Alterssensitive Führung

Die Seminarbeschreibung als PDF-Dokument zum Download: Profil_alterssensitivefuehrung

FOKUS UND ZIEL DES SEMINARS:

Fakten statt Mythen schaffen- : Konfrontation mit Vorbehalten, Vorurteilen, Stereotypen, denen ältere Mitarbeiter oft ausgesetzt sind. „Zu oft krank, wenig belastbar, geringe Bereitschaft zur Weiterbildung“ – das sind Vorurteile, mit denen ältere ArbeitnehmerInnen häufig konfrontiert werden. Ältere sind aber aufgrund ihrer langjährigen (Berufs-)Erfahrung wichtiger Teil der Wirtschaft und haben zahlreiche Ressourcen zu bieten. Als Führungskräfte können Sie ein Umdenken im Betrieb bewirken. Steuern Sie ihre altersgemischten Teams unter einem neuen Blickwinkel einsetzen. Erlernen Sie spezielle Führungsstrategien für alternsgemischte Teams und setzten Sie sich mit dem Thema Diversity als Führungsaufgabe auseinander.

Ältere ArbeitnehmerInnen spielen eine wichtige Rolle beim innerbetrieblichen Wissensmanagement und bei der Sicherung von Wissen im Betrieb und ergänzen sich gut mit der Dynamik der anderen Mitarbeitern Richtung Ideenumsetzung.

Zur alterssensitiven Führung bedarf es vor allem Sensibilisierung und Information. Die Personalführung muss bestens auf die Anforderungen an die alterssensitive, betriebliche Gestaltung der Prozesse und Strukturen als Führungsaufgabe ausgerichtet sein.

NUTZEN:

Optimierung des Betriebsklima und der Produktivität durch richtige Führung.

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und Personalverantwortliche, die alterssensitive Instrumente der Personalführung optimal einsetzten möchten.

INHALTE:

Lernen Sie was alterssensitive Führung bedeutet, welche Stärken in ihr stecken und wie Herausforderungen im Arbeitsalltag mit älteren ArbeitnehmerInnen auf Sie warten. AlterSpezifisches Arbeiten:

  • Alter(n)sgerechte Arbeitszeit
  • Einfluss des Altersstereotyps bei personellen Entscheidungen
  • Auswirkungen von Arbeitszeiten auf den Menschen
  • Tipps und Tricks für die Produktivität Alter(n)sgerechte Arbeitsplatzgestaltung,

Führungselemente

  • Grundlagen der Führung
  • Optimale Zusammenstellungen von Teams
  •  Eigenschaften und Stärken von Jüngeren und Älteren, Lebenszyklen und Lebensphasen erkennen und optimal nutzen
  • Entwicklung von Führungsleitlinien die die Schwerpunkte „Arbeit und Alter“/ Diversity regeln
  • Maßnahmen zur Erweiterung der Führungskompetenzen im Sinne einer altersgerechten Führung
  • Innovative Instrumente der alterssensitiven Führung (Führungsmodelle, -instrumente, -aufgaben, …)
  •  Handlungsfelder alterssensitiver Führung
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten und -aufgaben im Betrieb, Führung von unten
  • Reflexion des eigen Führungsverhaltens
  • Praxisbeispiele und Praktische Übungen

Praxisbezug und Selbsttest

  • Ermittlung des eigen Führungsstils und der Führungspräferenz
  • Diversity als Führungsherausforderung an Hand von Beispielen
  • Führungsaufgabe und Prozessdesigns
  • Konfrontation mit Vorbehalten, Vorurteilen, Stereotypen,
  • Lebenszyklus und Teams, Stereotypen
  • Führungsmodelle, Führungsinstrumente neu gedacht
  • Führungsverhalten unter der Lupe,
  • Erfahrungsaustausch und Innovation

 TERMINE:

Wien:

Mo, 27.02. / Di, 28.02.17, jeweils 9 bis 17 Uhr

Mo, 24.04. / Di, 25.04.17 jeweils 9 bis 17 Uhr

KOSTEN:

Die Kosten pro Seminar in Wien betragen Euro 700,- exkl. Mwst pro Teilnehmer oder als intern durchgeführtes Training der vereinbarte Tagessatz. Näheres zu unseren AGB´s.

Zur Anmeldung

Interne Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Wenn Sie gleichzeitig buchen und zahlen wollen, buchen Sie gerne über unseren Partner www.courseticket.com. Bei Fragen bezüglich der Online-Buchung wenden Sie sich bitte direkt an support@courseticket.com.

Jetzt buchen

Share |


Schreibe einen Kommentar

UA-16335414