Alterssensitives Stressmanagement, Burn-out und Bore-out frühzeitig erkennen

Die Seminarbeschreibung als PDF-Dokument zum Download:

Profil_alterssensitivesstressmanagement

FOKUS UND ZIEL DES SEMINARS:

Die TeilnehmerInnen lernen, wie permanenter Zeit- und Leistungsdruck die Leistungsfähigkeit mindert und sich langfristig negativ auf die Gesundheit auswirken kann. Sie lernen, wie sie wirkungsvoll Maßnahmen zur Prävention setzen können.

NUTZEN:

Optimierung des Betriebsklima und der Produktivität durch richtigen Dialog und Führung.

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und Personalverantwortliche, die Mitarbeiterinnen dabei unterstützen wollen, ihre Stressbelastung zu reduzieren, Burn-out und Bore-out frühzeitig zu erkennen und Maßnahmen zu setzen.

INHALTE:

Zeit und Stressmanagement betreffen MitarbeiterInnen jeden Alters und jeder Position und können schwere Konsequenzen haben. Rechzeitiges Erkennen und Handel hilft bevor es zu spät ist.

Stressmanagement:

  • Grundlagen des Stressmanagements
  •  Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck im Zeitverlauf: Reagieren ältere Mitarbeiterinnen anders auf Druck von außen?
  • Stressauslöser, Zeitfallen, Störungen, Stressvermeidung und Stressbewältigung
  • Methoden des Stressabbaus: Prioritäten setzen, Zeit-, Ziel- und Selbstmanagement

 

Arbeits- und betriebsklima:

  • Altersgerechte Arbeitsmethoden
  • Vorbildwirkung von Führungskräften
  • Prioritäten setzen
  • Praxisbeispiele und Praktische Übungen
  • Umgang mit Kolleginnen und Mitarbeitern, TIPPS und Trick zur Betroffenen Hilfe

Burn-out und bore-out:

  • Prioritäten setzen
  •  Grundlagen, theoretisches Hintergrundwissen, Erkennungsmerkmale für Burn-out und Bore-out
  • Modekrankheit Burn-out – Ist Burn-out eine Krankheit?, Unterschied zwischen Stress und Burnout
  • Altersspezifische Gründe für Burn-out und Bore-out
  • Anzeichen von Überforderung erkennen
  • Anzeichen von Unterforderung erkennen
  • Prävention von Burn-out und Bore-out
  • Umgang mit betroffenen KollegInnen oder MitarbeiterInnen – Handeln im Bedarfsfall
  • Interventionsmöglichkeiten
  • Selbsttests
  • Entspannungstechniken

TERMINE:

Wien:

Mo, 13.03. / Di, 14.03.17, jeweils 9 Uhr bis 17 Uhr

Mo, 17.04. / Di, 18.04.17, jeweils 9 Uhr bis 17 Uhr

Kosten:
Die Kosten pro Seminar in Wien betragen Euro 700,- exkl. Mwst pro Teilnehmer oder als intern durchgeführtes Training der vereinbarte Tagessatz. Näheres zu unseren AGB´s.

Zur Anmeldung

Interne Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Wenn Sie gleichzeitig buchen und zahlen wollen, buchen Sie gerne über unseren Partner www.courseticket.com. Bei Fragen bezüglich der Online-Buchung wenden Sie sich bitte direkt an support@courseticket.com.

Jetzt buchen

Share |


Schreibe einen Kommentar

UA-16335414