Reibungslos Führen durch die Matrixorganisation

Die Seminarbeschreibung mit Anmeldeabschnitt als pdf-Dokument:

Profil Reibungslos Führen durch die Matrixorganisation

FOCUS UND ZIELE:

  • Organisationstheoretisches Verständnis für die Dynamik von Matrixorganisation schaffen
  • Sensibilität, Handlungsfähigkeit und Wirkung in der Matrixorganisation verbessern
  • Reibungslose Informationsfluss in einer Matrix gewährleisten
  • Die Schwierigkeiten der Führungsrolle in der Matrix kennen und meistern lernen sowie den herausfordernden Auftrag die Mitarbeiter durch die Matrix zu führen, erfüllen können.
  • Mangelnder Effektivität in der firmenspezifischen Matrixrealität entgegenwirken.
  • Kulturvoraussetzungen und wirksame Beziehungsarbeit zu allen relevanten Gruppen der Mehrlinienorganisation
  • Vorgesetzte und Mitarbeiter müssen laufend in der Matrix unterschiedliche Standpunkte abgleichen, netzwerkartig Informationen verteilen und Entscheidungsstrukturen geschickt aufbauen
  • Typische Konflikte in der Matrix kennen, wahrnehmen und bearbeiten
  • Feedback-, Mitarbeiter- und Zielvereinbarungsgespräche gut führen

NUTZEN:

Die Teilnehmer vertiefen und erweitern ihr Führungswissen in der Matrixorganisation durch das Erlangen von Kenntnissen und Fertigkeiten aus den Bereichen Organisation, Führungsverhalten und Führungskommunikation. Sie lernen und üben unterschiedliche Führungsinstrumente und ihr Verhalten in schwierigen Unternehmens- und Eskalations- und Gesprächssituationen  wird sicherer.

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte mit disziplinärer Personalverantwortung sowie Führungskräfte von Projektteams in Matrixorganisationen.

INHALTE:

Matrixmanager, als Spartenmanager oder Projekt- bzw. Funktionsverantwortliche, sowie Two-Boss-Manager und Top-Management agieren in einem dynamischen, hochkomplexen und stets labilen Kontext.  Es gilt die unterschiedlichen Ansprüche der verschiedenen Stakeholder wertschöpfend zu integrieren und die teils divergierenden Anforderungen erfolgreich auszutarieren. Jemand, der als guter Beziehungsmanager, Konfliktmanager mit ausgeprägter Ambiguitätstoleranz und „Gesprächsführer“ gilt, wird respektiert und schafft es leicht schwierige Situationen in einer Matrixorganisation im Gespräch zu entschärfen und etwaige Systemkonflikte zu lösen.

Standortbestimmung der eigenen Situation in der Matrixorganistation:

  • Was ist anders und worauf kommt es an bei der Führung in einer Matrixorganisation?
  • Die Vorteile der Matrixorganisation gezielt nützen, Herausforderungen und typische Probleme der Matrix und deren Ursachen gekonnt begegnen
  • Umgang mit divergierenden Zielen, Erwartungen und Vorstellungen
  • Informations- und Kommunikationsmanagement als Führungsaufgabe in der Matrixorganisation
  • Feedback Prozesse etablieren und leben

Führungsverhalten,- kommunikation und konflikte im Matrixkontext:

  • Wichtigen Fähigkeiten zum Beziehungsmanagement, Konfliktmanagement und einer ausgeprägten Ambiguitätstoleranz
  • Selbstbestimmung und Reflexion der Wirkung des eigenen Verhaltens in der Matrix
  • Unzweckmäßige und schädliche Verhaltensweisen in der Kommunikation durch Rhetorik, gekonnte verbale und nonverbale Gesprächsbotschaften, Gesprächs,- aufbau und techniken, sowie fehlerhafte Gesprächssteuerung verhindern
  • Systemkonflikte erkennen und lösen
  • Motivation, Anerkennung und Kritik im Konfliktfall sowie gekonnt Rückmeldung formulieren

Typische Fehler in der Matrix:

  • Typische Konflikte in der Matrix kennen, wahrnehmen und bearbeiten
  • Praxisfälle Matrixorganisation

TERMINE:

Wien:

MO, 23.01. + DI, 24.01.17 , jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

MO, 06.11. + DI, 07.11.17 , jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

München:

MO, 23.01. + DI, 24.01.17 , jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Berlin:

MO, 20.03. + DI, 21.03.17 , jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Stuttgart:

MO, 19.12. + DI, 20.12.16 , jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Köln:

MO, 19.06. + DI, 20.06.17 , jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

KOSTEN:

Die Kosten für das Modul betragen € 700,– exkl. Mwst pro Teilnehmer in Österreich, in Deutschland € € 900,– exkl. Mwst oder als intern durch geführtes Training der vereinbarte Tagessatz.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen erhalten Sie von  Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Share |

Schreibe einen Kommentar

UA-16335414