Multimethoden Coachingausbildung

Die Curriculumsbeschreibung mit Anmeldeabschnitt als Worddokument:
Multimethoden Coachingausbildung


FOCUS UND ZIEL DER MODULE:
Die TeilnehmerInnen lernen Coaching als modernen Ansatz anzuwenden, um professionell Veränderungsprozesse in der Praxis zu gestalten. Die TeilnehmerInnen erfahren vielfältige Coachingmethoden als Basisinstrumentarium für die Coachingpraxis.Sie bekommen einen Einblick in das Berufsfeld des Coaches und lernen wichtige erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten zur Coachingausübung kennen.

NUTZEN:
Die Ausbildung ermöglicht das intensive Üben und Trainieren. Die Abbildung der Realität des Unternehmens wird in der Ausbildung durch virtuelle Lerngruppen dargestellt und durch Üben in Lernnetzwerken unterstützt.

ZIELGRUPPE: 
Interne und externe BeraterInnen und TrainerInnen, ManagerInnen, Führungskräfte, die in der Mentorenrolle tätig sind, PersonalleiterInnen und PersonalentwicklerInnen, ProjektmanagerInnen, Freiberufler und UnternehmerInnen

ELEMENTE DER AUSBILDUNG:
Baustein 1: 3 Tage Kick Off/Einführung in das Coaching
Baustein 2: 3 Tage Methodische Grundlagen des Coachings/Coachingtechniken
Baustein 3: 3 Tage Multimediakommunikation Onlinekommunikation per Chatt oder 3D Räumen
Baustein 4: 3 Tage Umgang mit Gruppen und Teams, analog, virtuell und hybrid
Baustein 5: 3 Tage Coaching im Kontext von Organisation und Führung
Baustein 6: 3 Tage Coachinganlässe im Überblick
Baustein 7: Reflexion, Wissenstransfer Coaching
Baustein 8: Abschlussprüfung

Bei der Ausbildung zum Coach handelt es sich um einen berufsbegleitenden Lehrgang. Zu den 18 Seminartagen besuchen Sie 15 Lehreinzelcoachingstunden bei einem unserer Lehrcoachs. Um den Coachingprozess selbst zu erfahren, dokumentieren Sie einen eigenen Coachingfall.

INHALTE DER EINZELNEN BAUSTEINE:

Baustein 1: Erfahrungstransfer Kick Off/Einführung
– Basisüberblick über Coaching, Entwicklung eines gemeinsamen Coachingverständnis.
– Vereinheitlichung von Begrifflichkeiten, Abgrenzungen und Rollenverständnis.
– Überblick über unterschiedliche Coachingansätze und einen typischen Coachingverlauf.
Dauer: 3 Tage

Zur Information:
Dieser Baustein kann auch einzeln als Coachingkompakt gebucht werden.

Baustein 2: Methodische Grundlagen des Coachings und der Coachingtechniken
– Systemischer Ansatz, gruppendynamischer Ansatz, das Arbeiten mit Bildern, klientenzentrierter Ansatz, NLP und Transaktionsanalyse, Menschenbild, typische Anwendungsfelder.
– Erstkontakt, Vereinbarungen, Zielformulierungen, Kontrakt, Offenheit, Vertrauen, Überzeugung.
Dauer: 3 Tage

Baustein 3: Multimediakommunikation, Onlinekommunikation per Chatt oder 3D Räumen
– Gute Wahrnehmung, klare Sprache, Rhetorik, differenzierte, engagierte, ehrliche und natürliche Kommunikation, wendige Argumentation, Präzision, schnelles auf den Punkt kommen.
– Ansprechen von blinden Flecken mittels klarer Fragetechnik und zirkulärem Fragen. Lernen Sie den biographischen Hintergrund und den Problemfokus zu finden.
Dauer: 3 Tage

Baustein 4: Umgang mit Gruppen und Teams analog,virtuell und hybrid
Im Gegensatz zum Einzelchoaching werden im Umgang mit Gruppen und Teams Rollen, Rollenerwartungen und Rollenverhalten behandelt. Nähe, Distanz, Funktion und Durchsetzungsvermögen von Erwartungen und Ansprüchen und Anerkennung in der Gruppe werden erlebbar.
– Die Dynamik der Gruppe und der Verlauf der Gruppenbildung entscheiden über die Entwicklung der Gruppe, ihre Gruppenfunktionen und Gruppenmöglichkeiten. Ein Team mit einer fixen Arbeits- und Gruppenaufgabe wird als Arbeitsgruppe speziell zusammengesetzt, was Einfluss, Macht und Anerkennung der Strukturen betrifft. Gekennzeichnet durch die primäre Aufgabe, durch Emotionen, Konflikte und Austragungsmöglichkeiten in einer Gruppe und durch das primäre Risiko kann die Gruppe gecoacht werden und ein WIR-Gefühl erreicht werden. Die Beziehungsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit und Teamfähigkeit können so erweitert werden.
Dauer: 3 Tage

Baustein 5: Coaching im Kontext von Organisation und Führung
– Eine spezielle Herausforderung an Führungskräfte ist das Coaching an MitarbeiterInnen, aber auch die Patentfunktion oder Mentorenrolle. Coaching spielt sich hier im Spannungsfeld zwischen Mitarbeiter-, Individuum-, Teaminteressen und Organisationsinteressen ab. Um in diesem Dreieck erfolgreich zu sein, bedarf es eines genauen Einblicks und Überblicks über Organisations- und Führungsmodelle, formeller und informeller Organisationskenntnisse und Fähigkeiten der Rollenanalyse.
Dauer: 3 Tage

Baustein 6: Coaching-Anlässe im Überblick
– Im Coaching werden Sie jeweils mit typischen Anlasssituationen und Themen betraut. Der wendige Coach kombiniert fachliche und persönliche Themen und ist für den Zeitraum seiner Beauftragung gleichzeitig Ansprechpartner. Dazu ist es nötig, einen Einblick und einen Überblick über häufige Fachthemen, aber auch über persönliche Reflexionsbereiche und Zielsetzung zu erfahren.
Dauer: 3 Tage

Baustein 7: Reflexion – Wissenstransfer Coachingausbildung
– Im Rahmen eines strukturierten Wissenstransfer-Designs führen Sie eine Reflexion über die Coachingausbildung durch. Das gemeinsam entwickelte Verständnis für Coachingthemen und in der Gruppe erlebte Erfahrungen bieten Anknüpfungspunkte für den Austausch von Wissen zwischen ExpertInnen der Ausbildungs-Gruppe. Sie lernen die Möglichkeiten und Grenzen des Wissenstransfers in Meetings kennen und erhalten einen Überblick über mentale Werkzeuge und spezielle Wissenscoaching-Methoden, die den Transfer von Wissen fördern und unterstützen.

Baustein 8: Abschlussprüfung – Fallarbeit Coaching
Termin: demnächst
– Anhand von Fällen werden wichtige Wendepunkte und Meilensteine im Coachingprozessverlauf analysiert und anhand dieser praktischen Erfahrungen optimiert.


NÄCHSTE TERMINE in Wien:

Nächster Ausbildungsstart

02.-04.02.2017

02.-04.03.2017

06.-08.04.2017

04.-06.05.2017

01.-04.06.2017

06.-08.07.2017

03.-05.08.2017

 

Nächster Wochenendausbildungsstart

07.-09.09.2017

05.-06.10.2017

02.-04.11.2017

07.-09.12.2017

04.-06.01.2017

01.-03.02.2017

01.-3.01.2017

Abschlussprüfung inkl. Zertifizierung nach ECA nach Vereinbarung.

Interne  und individuelle Termin auf Anfrage.

KOSTEN:

Die Kosten betragen für die Ausbildung Euro 5.100,- pro TeilnehmerIn. Darin sind sämtliche Veranstaltungen, alle Unterlagen und die Prüfungsgebühr enthalten. Nicht enthalten sind der Aufwand für Literatur und die Kosten für die Einzelcoachings.

Die Kosten für eine Coachingeinheit betragen Euro 100,-. Die genannten Beträge verstehen sich exkl. MwSt.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 22 Personen.

Zur Anmeldung

Interne Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Share |



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-16335414