Wissenscoaching

Die Seminarbeschreibung mit Anmeldeabschnitt als Worddokument:
Profil_wissenscoaching


FOCUS UND ZIEL DES SEMINARS:
Coaching ist eine innovative Form der persönlichen Entwicklung zum Erkennen und Reflektieren der eigenen Entscheidungs-, Handlungs- und Problemlösungsfähigkeit und zur Erweiterung dieser Kompetenzen. Damit kann die eigene Effizienz gesteigert werden. Unter Wissenscoaching verstehen wir daher (Definition): Das bewußte Schaffen einer positiven Atmosphäre sowie einer emotionalen Gestimmtheit (vgl.Ciompi, Affektlogik) zur Nutzung von individuellen Wissen. Die Förderung des Austausches, des Transfers und der Reflexion von Wissenszugängen, die noch nicht bewußt sind beim Einzelnen, im Team und in Großgruppen des Unternehmens zum Zwecke der Entwicklung einer Wissenskultur.

NUTZEN:
Im Coachingprozess werden Ressourcen mobilisiert und so eigenes Wachstum erreicht. Ziel ist es eine Erweiterung der persönlichen Kompetenz Wissen.

ZIELGRUPPE:

  • Personen, die einen professionellen Umgang mit der Ressource Wissen mittels neuen Coachingtechniken, neue Technologien und Manager erfahren möchten, die diese gezielt für Wissensmanagementaufgaben einsetzen.
  • Ziel ist es Wissen zu verstärken, zu verfeinern, ausbauen, verändern oder verwerfen

INHALTE:

Was ist Wissenscoaching?
Im Wissenscoaching wird bewusst darauf geachtet, dass eine positive Atmosphäre zur Gewinnung, zum Transfer und der Reflexion von Wissen gestaltet wird. Damit werden Barrieren, die dem Thema Wissensaustausch hinderlich sind wie zum Beispiel Machtfaktoren konkret aufgelöst. Hierarchien, die Wissen filtern, werden durch Interventionen an den Druckpunkten des Systems aufgezeigt und letztlich durch Information. fallen gelassen. Angst vor persönlichen Nachteilen beim Teilen des Wissens oder bei der Weitergabe. Die Dokumentation, Verteilung und Zusammenführung von Wissen wird sowohl im individuellen Lernen, als auch in Gruppen und durch organisationales Lernen gelebt. Erfolglose Handlungen werden reduziert, aktive Eingriffe und bestimmte Erfolge damit erzielt. Erwartungen werden miteinbezogen und zielgerichtetes Lösungsverhalten erkannt.

Ausgangssituation- Wie lernen wir?

  • Iimitationslernen, Identifikationslernen, Beobachtungslernen und Lernen durch Vorbildung und andere Lernformen werden aktiviert.
  • Lernen, verlernen und vergessen werden neu angewandt Feststellen der Ausgangssituation (Emotionen, Sozialkompetenz) Techniken der Verhaltensmodifikation helfen dabei.

Steigerung der individuellen Wissenskompetenz:

  • Traditionellerweise konzentrieren wir uns im Management auf Statik, Einzelheiten, Regeln, Gesetze, Zustände und Gleichgewicht,
  • Im Wissenszeitalter werden die Parameter Dynamik, Beziehungen, Chaos, Muster, Prozesse und Wandel immer wichtiger.

Wie kann ich Wissenscoaching für meinen persönlichen Umgang mit Wissen nutzen?

  • Methoden des Wissensaustausches, Renkos, mentale Modelle, Mikrowelten, KIP, Szenariotechniken, paradoxe Intervention
  • Tipps, wie Sie Ihr Unternehmen durch die dynamische Wissenszukunft navigieren.

TERMINE:

Interner  und individueller Termin auf Anfrage.

KOSTEN:

Die Kosten pro Stunde betragen 225 Euro exkl. Mwst oder als intern durch geführtes Training der vereinbarte Tagessatz. Näheres zu unseren AGB´s.

Zur Anmeldung

Interne Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Wenn Sie gleichzeitig buchen und zahlen wollen, buchen Sie gerne über unseren Partner www.courseticket.com. Bei Fragen bezüglich der Online-Buchung wenden Sie sich bitte direkt an support@courseticket.com.

Share |



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-16335414