Konfliktlotsen im Betrieb

Die Seminarbeschreibung mit Anmeldeabschnitt als Worddokument:
Konfliktlotsen im Betrieb


FOCUS UND ZIEL DES SEMINARS:

  • Spannungen zwischen Menschen sind in der Zusammenarbeit durch unterschiedliche Wertesysteme, Persönlichkeiten, Ziele und Interessen selbstverständlich und können Chancen und Belastungen sein.
  • Entscheidend ist, wie mit diesen Spannungsfeldern umgegangen werden kann und keine gravierenden Konflikte entstehen oder wie bei Reibungsverlusten der Erfolg der Arbeit trotzdem gewährleistet ist.
  • Konflikte werden sowohl in unserem Privatleben als auch in Organisationen stiefmütterlich behandelt. Konflikte zeigen stets eine Problemlage in der persönlichen Balance im zwischenmenschlichen Interessenausgleich oder in der Kommunikation an. Wir sollten uns aber bewußt sein, daß Konfliktvermeidung nur allzu oft die Entwicklung von Personen, Persönlichkeiten und Strukturen verhindert und damit Veränderung und positive Weiterentwicklung unmöglich macht. Konflikt als Prozeß ist als dynamischer Prozeß zu verstehen, der die Konfliktentstehung aufzeigt, geeignete Verläufe und Lösungsstrategien erkennbar macht und den Wechsel zwischen Konflikt und Verständigung aufzeigen soll.

NUTZEN:
Ziel ist die Verbesserung der Handlungs- und emotionalen Kompetenz zu erreichen und ein professionelles Führungshandwerkzeug hinsichtlich der Konfliktmanagementkompetenz zu bekommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten grundlegend praxisbezogen, bringen ihre eigenen Fälle ein und erhalten Fertigkeiten, Tools und Skills für die Bewältigung und den positiven Umgang mit Konflikten.

ZIELGRUPPE:
Führungskräfte, die kreativ und praxisbezogen Möglichkeiten der Konfliktlösung, unterstützt durch Techniken, Interventionsstrategien und Theorie erleben wollen!

INHALTE:
Konflikte sind zwar so alt wie die Menschheit – trotzdem haben wir es kaum gelernt mit ihnen positiv umzugehen. Konflikte machen uns ständig betroffen, oft versuchen wir ihnen auszuweichen, sie zu umgehen, die Lösung zu delegieren, etc. Selten konfrontieren wir uns gerne damit und sehen sie positiv! „Krise (Konflikt) als Chance“ – eine fast abgedroschene Phrase, und doch liegen in Konflikten, v.a. in der Lösung derselben, viele positive Aspekte, wie Aufzeigen von Veränderungsbedürfnissen, Verlieren „blinder Flecke“, Steigerung des Selbstwerts, und vieles mehr. Zur positiven Bewältigung von Konflikten gehören die Reflexion der eigenen Einstellung zum Konflikt, die Erkenntnis der eigenen Verhaltensweisen in einer Konfliktsituation sowie die Beachtung der im jeweiligen System (Familie, Unternehmen, etc.) wirksamen Konfliktkultur. Diese Dimension des Konflikts wird in diesem Workshop behandelt. In sehr vertrauensvoller, persönlicher Atmosphäre sollen der spezielle Umgang mit einzelnen Situationen durchgespielt, erprobt und erfahren werden.

Konflikte als Prozess: 
• Konfliktarten
• Konfliktdynamik (nach GLASL)
• Analyse von Konflikten
• Die Bewältigung von Konflikten / Konfliktlösungsstrategien
• Unterscheidung unterschiedlicher Konfliktpartner

Steigerung der Konfliktlösungskompetenz:
• Grundlagen der Wahrnehmung und Kommunikation
• Die Entstehung von Konflikten
• Der positive Aspekt von Konflikten – die Chance zur Verbesserung
• Kennen lernen von verschiedenen Streitverhalten, Konstruktives Austragen von Konflikten, Konfliktstrategien, Ängste in konflikthaften Situationen, Zerstörung versus Versöhnen

Systemkonflikte:
• Der Einfluss des jeweiligen Systems auf die Entstehung und den Verlauf von Konflikten
• Situationen, Prinzipien der Konfliktmoderation und Konfliktbearbeitung


TERMINE:

Wien:

Mo, 19.12.2016  jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Mo, 12.06.2017  jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Salzburg:

Di, 05.06.2017  jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Di, 17.10.2017  jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

KOSTEN:

Die Kosten pro Seminar in Wien betragen Euro 400,- exkl. Mwst., in Salzburg 450,-  und exkl. Spesen pro Teilnehmer oder als intern durchgeführtes Training der vereinbarte Tagsatz. Näheres zu unseren AGB´s.

Zur Anmeldung

Interne Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Share |

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-16335414