Supervision – Einzeln, für Gruppen und Teams

Die Seminarbeschreibung mit Anmeldeabschnitt als Pdf. Dokument:

Profil_supervision-einzeln,fürgruppenundteams

FOCUS UND ZIEL DES SEMINARS:

Gute Sachkompetenz, Selbstvertrauen und Begeisterungsfähigkeit sind heutzutage Voraussetzungen, um in einer auseinander driftenden Welt zu den Gewinnern zu gehören. Die Innovation der virtuellen Welt schafft ein Problem der Langsamkeit im Lernen. Rasches Lernen und Leistungssteigerungen im Leistungswettbewerb setzt eine gute emotionale Kondition voraus. Durch Supervision schaffen Sie es durch ein ausgewogenes Verhältnis von Unterstützung und Konfrontation die Team- und Leistungsfähigkeit zu optimieren und damit zu helfen, schwierige berufliche Situationen besser zu bewältigen. Supervision findet alleine oder zusammen mit Arbeitskolleginnen/-kollegen statt. Es besteht die Möglichkeit, Supervision innerhalb der eigenen Organisation und außerhalb abzuhalten.

Jede Sitzung ist eine abgeschlossene Einheit, in der ein anfangs definiertes Ziel erreicht werden soll. Der Problemerforschung und der persönlichen Geschichte des Kunden wird ausreichend Platz eingeräumt.

NUTZEN:

Der Hauptteil der gemeinsamen Arbeit ist jedoch auf gegenwärtige und zukünftig gewünschte Veränderungen ausgerichtet, sowie auf die Erforschung der Potenziale zu deren Erreichung.

ZIELGRUPPE:

Alle, die ihre emotionale Kondition verbessern wollen.

INHALTE:

Prinzipien der Supervision:

Wer kennt nicht die Schlagwörter Professionalität, Qualitätssicherung und Krisenmanagement, wer ist nicht schon häufig damit konfrontiert worden? Genau diesen Themen widmet sich Supervision, die umfassende Methode, mit der man effizient und arbeitsfeldbezogen zur Verbesserung des Arbeitsklimas beitragen kann. Wer sucht nicht einen geschützten Rahmen, wo aufgetankt werden kann, wo offen über alles gesprochen werden kann.

Woran wird in der Supervision gearbeitet?

Die jeweilige Sitzung greift anhand der mitgebrachten Praxisfälle der Teilnehmer die persönlichen Themen auf. Mit Hilfe von theoretischem Input und bei Team- oder Gruppensupervision den Erfahrungen der anderen Teilnehmer werden individuelle Lösungs- und Reflektionsmöglichkeiten geboten. Die Teilnehmer lernen aus den eigenen Praxisproblemen und den Problemen anderer und bekommen die Möglichkeit die Vorgehens- und Denkweise eines Supervisors kennen zu lernen. Das fortlaufende Angebot bietet die Möglichkeit der kontinuierlichen Weiterentwicklung. 

Reflexion:

Reflexion von Praxiserfahrungen zum Ziel der beruflichen Kompetenzerweiterung; Verbesserung des Arbeitsklimas und der Koordination, Optimierung von Kooperation, Teamfähigkeit und Leitungskompetenz, Auseinandersetzung mit und Klärung von Rollen, Aufgaben und Funktionen, Formulierung von Arbeitszielen und Entwicklung von Strategien, Förderung von Ressourcen und Optimierung des Kräfteeinsatzes.

Krisenmanagement:

Begleitung in Krisensituationen, Verständnis für außergewöhnliche Belastungen, Bewältigung schwieriger, beruflicher Situationen, adäquater Umgang mit Stressfaktoren, Prävention von Burnout.

Veränderung ist nicht nur möglich, sondern unumgänglich!
steve de shazer

TERMINE:

Wien:

Mo, 27.03.2017 jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Mo,11.09.2017  jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Salzburg:

Di, 14.02.2017 jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Di, 03.10.2017 jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Kosten:

Die Kosten pro Seminar in Wien betragen Euro 400,- exkl. Mwst., in Salzburg betragen 450,- und exkl. Spesen pro Teilnehmer oder als intern durchgeführtes Training der vereinbarte Tagsatz. Näheres zu unseren AGB´s.

Zur Anmeldung

Interne Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Share |

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-16335414