Psychodynamische Organisationsentwicklung

Die Seminarbeschreibung mit Anmeldeabschnitt als Worddokument:
Psychodynamische Organisationsentwicklung


FOCUS UND ZIEL:
Durch Organisationsentwicklung und Supervision von Organisationen, Teams und einzelnen auf psychodynamischer Grundlage können unbewusste Mechanismen in Einrichtungen verstanden werden und produktive Lösungen dafür gesehen und erarbeitet werden. Das Curriculum vermittelt theoretische und methodische Konzepte der psychodynamischen OE-Beratung.

INHALTE:
Die psychodynamische Organisationsberatung fügt anderen Ansätzen der Organisationsentwicklung nicht eine weitere Methode hinzu, sondern stellt für jede entwicklungsorientierte Arbeitsweise Konzepte und Brillen zur Verfügung, die helfen können, Phänomene aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Dabei zeigt sich, dass viele betriebliche Strukturen, Rituale, aber auch manche Ansätze der Unternehmensberatung unbewusst der Vermeidung von emotionaler Erschütterung, Angst und Unsicherheit dienen. Es sind aber gerade diese emotionalen Prozesse in Organisationen, die darüber entscheiden, ob Kreativität und originelle Lösungen möglich werden. Dann werden aus MitarbeiterInnen auch Träger der Entwicklung und aus ManagerInnen LeaderInnen. Auch strategische Entscheidungen sind in hohem Maße davon abhängig, inwiefern die mit Entscheidungen verbundenen Konflikte und Ambivalenzen berücksichtigt oder ausgeblendet werden.

Psychodynamische Organisationsberatung thematisiert die Verbindung zwischen den rationalen Zwecken und Abläufen in einer Organisation und den unbewussten Prozessen. Dahinter steht die Erfahrung, dass eine lernende Organisation nur unzureichend mit scheinbar raschen, zuweilen manipulativen und eher oberflächlichen Psychotechniken aufzubauen ist. Es zeigt sich, dass Widerstände, Ängste und Machtspiele erst verstanden und angesprochen werden müssen, bevor eine positive Orientierung oder Vision greifen kann. Lösungen entstehen nicht immer auf dem kürzesten Weg, sondern eher auf einem scheinbaren Umweg: Sobald ein Zugang zu den bisher hemmenden Faktoren und in der Folge ein Klima von Vertrauen und kreativem Arbeiten erreicht worden ist. Beratung und Supervision von Organisationen und Teams auf psychoanalytischer Grundlage sind wichtige Maßnahmen, um die lebendige Zusammenarbeit in Institutionen zu fördern. Durch diese können unbewusste Mechanismen in Einrichtungen verstanden und produktive Lösungen gefunden werden.

Psychodynamische Organisationsberatung ist eine im deutschen Sprachraum neue Form der angewandten und um betriebswirtschaftliche und systemische Kenntnisse erweiterten Psychoanalyse. Diese hat sich als Forschungsansatz und therapeutische Praxis seit langem mit den Möglichkeiten von nachhaltiger Veränderung bei massiven Konflikten und Entwicklungsstörungen bei Einzelnen und in Gruppen befasst. Neben diesem Veränderungswissen zeichnet sie sich durch ein der Aufklärung verpflichtetes Menschenbild aus: nur wer die eigene abgewehrte Seite seiner Person kennenlernt, wird frei genug in seinen Entscheidungen, um sich, den anderen und der gemeinsamen Aufgabe gerecht zu werden.

NUTZEN:
Sie werden ExpertInnen für die psychodynamischen Mechanismen in Organisationen
Anhand von Fallstudien aus der OE- erhalten Sie die wesentlichen Praxisinstrumente für die Durchführung und Begleitung von Organisationsentwicklungsprojekten. Zur Vertiefung der Inhalte arbeiten die Teilnehmer in Peergroups und nützen ihr Forum auf unserer Plattform. Handlungskompetenz wird auch durch die Supervision praktischer Fälle von TeilnehmerInnen erworben.

ZIELGRUPPE:
Das Curriculum richtet sich an alle Interessierten, die in und mit Teams und Organisationen im psychosozialen und klinischen Bereich, sowie in Wirtschaft und Verwaltung arbeiten und ihre professionelle Kompetenz weiterentwickeln möchten.


NÄCHSTE TERMINE:

Wien:

Termine für Blockveranstaltung:

Modul I-Modul VIII                              Modul I-Modul VIII

Mo-Fr 20.-24.02.2017                          Mo-Fr 15.-19.05.2017

Termine für 1 x monatlich samstags

Sa, 04.02.2017

Sa, 04.03.2017

Sa, 01.04.2017

Sa, 06.05.2017

Sa, 03.06.2017

Sa, 01.07.2017

Sa, 05.08.2017

Sa, 02.09.2017

Interner Termin auf Anfrage.

KOSTEN:
Für das achttägige Curiculum Euro 2.990,- exkl. Mwst. und exkl. Spesen.
Die Module können auch einzeln gebucht werden.
Pro Modul betragen die Kosten Euro 450,- exkl. Mwst. und exkl. Spesen pro TeilnehmerIn oder als intern durchgeführtes Training der vereinbarte Tagessatz.

Zur Anmeldung

Interne Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ursula della Schiava-Winkler per Email: office@socialskills4you.com oder telefonisch unter: +43/1/4087717 sowie +43/664/1012768.

Share |


Arbeitskreis für Organisationsentwicklung

Der Arbeitskreis für Organisationsentwicklung veranstaltet pro Jahr sechs Treffen zu spezifischen OE-Themen und ladet zu diesem Zweck Fachreferenten ein, darüberhinaus können Sie Protokolle und Unterlagen sowie sonstige Informationen anfordern, in Newsgroups werden Gedanken und Ideen ausgetauscht, um ein Kontaktforum zu schaffen, die Ziele des Arbeitskreises sind Austausch über Organisationsentwicklung in Theorie und Praxis, Bildung eines Beraternetzwerkes, Organisation von Fachveranstaltung, Intervision, Lernen an Projekten, Publikationen und Public Relations zum Thema Organisationsentwicklung in der österreichischen Wirtschaft sowie Kooperationen. Ebenso liegt uns das Thema Qualitätssicherung und Erarbeitung von Qualitätskriterium am Herzen.

Wenn Sie Interesse haben, besuchen Sie eine Veranstaltung als InteressentIn oder werden Sie Mitglied im Arbeitskreis.

Wir freuen uns Sie kennenzulernen.
Hier gehts zum Arbeitskreis für Organisationsentwicklung – www.ak-oe.oeagg.atDie

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-16335414